Lieferzeit 3-5 Werktage
Versandkostenfrei ab 99 €
Kontakt: info@genusskessel.de Tel. 0151 / 68 114 174
Weingut Forster

Bio-Weine seit 1994

Unsere Familie lebt und arbeitet bereits seit acht Generationen in Rümmelsheim und Burg Layen an der Nahe. Wir bewirtschaften unsere Weinberge ökologisch.
Familienbetrieb

Familienbetrieb

Bioweingut

Bioweingut

seit 1994

einzigartige Vielfalt an Böden

einzigartige Vielfalt an Böden

besonders mildes und regenarmes Klima

besonders mildes und regenarmes Klima

bewirkt längere Reifezeit der Trauben

Bioweingut seit 1994

Familienbetrieb

Arbeiten im Einklang mit der Natur – Winzer als Traumberuf

Familie Forster & Genusskessel 

Die Familie Forster lernten wir erstmals 2019 auf der Weinmesse in Düsseldorf kennen. Die Nahe hatte uns schon lange in ihren Bann gezogen. Die dort vorherrschenden milden klimatischen Bedingungen – von den Forsters liebevoll „Cool Climate“ genannt – und die millionenalten Böden mit unterschiedlichen Gesteinen sorgen für ordentlich frische und vielschichtige Weine. Die ganze Familie war mit am Start. Wir waren schnell begeistert. Nicht nur von den Weinen, sondern auch von der Ausdauer und Begeisterung, welche Sohn Johannes an den Tag legte.


Ein halbes Jahr später im Rahmen eines Weintrips durch Deutschland, gönnten wir uns einen kleinen Abstecher an die Nahe und besuchten Familie Forster auf ihrem Weingut in Rümmelsheim. Vater Georg erklärte uns mit all seiner Gelassenheit und einer unglaublichen Ausdauer ihre Ansätze eines ökologischen Betriebs durch und durch.  

Nach einer rund 2-stündigen Weinprobe durch sämtliche Steinböden der Region und all ihre Facetten, abgefüllte Weine und Jahrgangsvergleiche waren wir letztlich vollends überzeugt und fühlten uns wie echte Nahe-Kenner. Der Familie Forster kann man blind vertrauen. Die Leidenschaft, welche sie in ihre Weine einbringen ist einfach ansteckend und die Ergebnisse jeden Schluck wert!

Pfälzer Gastfreundschaft & die Verbundenheit zur Natur

Wenn man mit der Familie Forster ins Gespräch kommt, merkt man schnell: hier geht’s um weit mehr als nur Geschäft und Wein. Die Familie lebt bereits in achter Generation an der Nahe. Die Nahe ist für sie Passion, Wein im Einklang mit der Natur zu produzieren ist Mission. 

Ökologisch wirtschaften ohne Kompromisse, so die Prämisse der Forsters.
Das heißt für sie, stets mit der Natur und nicht gegen sie zu arbeiten.

Die Weinberge sind Teil einer reichen Kulturlandschaft, welche sie mit allen ihren Facetten erhalten möchten. Im Sinne der Biodiversität wurden Insektenhotels und Nistkästen als Bruthilfe und Rückzugsbereich in ihren Weinbergen installiert.

Bio-Weine seit 1994

Die Familie Forster hat Bio im Blut. Mutter Margit, Sohn Johannes und Vater Georg Forster betrieben bereits seit 1994 ökologischen Weinbau . Sie kitzeln in ihren Weinen jene Vielfalt heraus, welche die Region Nahe zu bieten hat. 

Das zeichnet den Bio-Weinbau der Familie Forster aus: intensive Begrünung zwischen den Reben. Hier gedeiht wilder Knoblauch, Kamille, wilde Möhren und vieles mehr. Sie sammeln und nutzen das Regenwasser der großen Dächer ihrer Halle, die ohne großen technischen und energetischen Aufwand mit Grundwasser gekühlt wird.


Natur pur! Erfrischend vegane Weine mit einer herausragender Aromatik. 

Alle Produkte von den Forsters

Bergsteiger 2018

Inhalt: 0.75 l (18,53 €* / 1 l)

13,90 €*
Grauburgunder Réserve 2019

Inhalt: 0.75 l (26,53 €* / 1 l)

19,90 €*
%
Riesling vom Kies 2019

Inhalt: 0.75 l (13,20 €* / 1 l)

9,90 €* 12,90 €* (23.26% gespart)
Scheurebe 2020

Inhalt: 0.75 l (11,87 €* / 1 l)

8,90 €*
Seefahrer 2019

Inhalt: 0.75 l (18,53 €* / 1 l)

13,90 €*
%
Spätburgunder vom Kies 2017

Inhalt: 0.75 l (13,20 €* / 1 l)

9,90 €* 12,90 €* (23.26% gespart)
Weißburgunder 2019

Inhalt: 0.75 l (11,87 €* / 1 l)

8,90 €*